Feldsalat als Zutat für grüne Smoothies

Feldsalat ist unter vielen Namen bekannt, auch als Ackersalat. Die Ernte erfolgt im Frühjahr, wobei er mittlerweile auch bis zum Sommerbeginn in guter Qualität erhältlich ist. Konsumiert wird er keineswegs nur als klassischer Salat. Längst ist er auch als Smoothie Zutat beliebt. Auf dieser Seite informieren wir über die Eigenschaften des Feldsalats und stellen passende Rezepte für grüne Smoothies vor.

Enthaltene Nährstoffe

Was den Nährwert betrifft, so schließt sich der Feldsalat vielen anderen Salatsorten an. Er weist zwar keine überdurchschnittlich hohen Konzentrationen an Nährstoffen auf, allerdings ist das Spektrum an enthaltenen Mineralstoffen und Vitaminen breit gefächert. Eine Ausnahme bildet Vitamin A, dessen Gehalt vergleichsweise hoch liegt.

100 Gramm Feldsalat enthalten

Natrium: 4 mg
Kalium: 420 mg
Kalzium: 32 mg
Phosphor: 49 mg
Magnesium: 13 mg
Eisen: 2 mg
Vitamin A: 663 µg
Vitamin E: 0,6 mg
Vitamin B1: 0,07 mg
Vitamin B2: 0,08 mg
Vitamin B3: 0,4 mg
Vitamin B6: 0,25 mg
Vitamin C: 35 mg

49584474_feldsalat-klein

Bedeutung für grüne Smoothies und Geschmack

Neben Spinat gibt es vermutlich kein weiteres Blattgemüse, das so häufig in grünen Smoothies verarbeitet wird, wie der Feldsalat. Dies ist nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass er im Geschmack besonders mild ist und kaum hervortritt. Das Aroma ist schwer zu beschreiben, ist nur bedingt wahrzunehmen. Gleichzeitig entsteht beim Zerkleinern im Mixer ein sehr schöner und zugleich intensiver Grünton, welcher dem Smoothie eine tolle Farbe verleiht.

Beschaffung und Zubereitung

Wie bereits angedeutet wurde, ist Feldsalat überwiegend im Frühjahr erhältlich. Allerdings ist seit Jahren festzustellen, dass sich der Verfügbarkeitszeitraum vergrößert. Gleichzeitig ist er bei vielen Lebensmittelhändlern erhältlich. Die Beschaffung ist daher ein Kinderspiel.

Die Fasern der oftmals sehr feinen Salatblätter sind nicht zu unterschätzen. Gerade im Wurzelbereich sind sie äußerst fest, weshalb es vorsichtig zu sein gilt, sollte kein Hochleistungsmixer zur Verfügung stehen. Ob die unteren Enden abgeschnitten werden, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Anders gesagt: Es ist nicht zwingend erforderlich, den Salat auf die klassische Weise zu putzen. Ebenso ist es möglich, ihn zu waschen und dann direkt zu mixen.

Unsere Übersicht aller Zutaten für grüne Smoothies.

Smoothie Rezepte mit Feldsalat

Milde Prise Gartenduft

Ein schön leichter und zugleich fruchtiger Smoothie. Im Geschmack sehr angenehm und daher für Einsteiger besonders geeignet.

Matze’s Classic-Green

Schön spritzig und dabei ganz lecker. Der ideale Smoothie, um Skeptiker zu begeistern. Gleichzeitig werden simple Zutaten zum grünen Smoothie verarbeitet, die ganz leicht zu besorgen sind.

Blasse Sommer-Ananas

Hier steht die Ananas im Vordergrund, die dem Smoothie ein sehr fruchtiges Aroma verleiht. Verschiedene Sorten grünes Blattgemüse lassen sich ergänzen, unter anderem auch Ackersalat.