Sobald von Smoothies gesprochen wird, denken die meisten Genießer ganz automatisch an ein fruchtiges Getränk. Dabei gibt es keinesfalls nur den Frucht-Smoothie, neben ihm existiert der Gemüse Smoothie. Letzterer befindet sich stark im Kommen, was seinem hohen Gehalt an wertvollen Nährstoffen zu verdanken ist. Und für die Ungeduldigen, hier geht’s zu den Gemüse Smoothie Rezepten.

Definition Gemüse Smoothie

Für einige Menschen mag es so klingen, als ob Gemüse Smoothies ausschließlich auf der Basis von Gemüse zubereitet werden. Dies ist jedoch nicht der Fall – zumindest nicht nach unserer Definition. Man findet kaum Rezepte für Gemüse Smoothie ohne Obst / Früchte. Hierfür gibt es einen triftigen Grund: Der Geschmack des Gemüsepürees wäre äußerst speziell. Eher bitter, von Süße kaum eine Spur. Nur wenige könnten es vermutlich in vollen Zügen genießen.

Daher werden in unseren Smoothies Früchte und Gemüse miteinander kombiniert, was den Smoothie im Geschmack viel milder macht. Die eigentliche Zusammensetzung erfolgt ganz nach den persönlichen Vorlieben. Ansonsten empfiehlt sich die Faustregel, etwas 60 Prozent Früchte zu verwenden und 40 Prozent Gemüse. Hierbei gehen wir übrigens nicht nach dem Gewicht, sondern dem Volumen. Nachmessen oder Wiegen wäre jedoch fehl am Platz, denn die Zubereitung ist keine Wissenschaft. Da wir ohnehin nur natürliche Zutaten verarbeiten, sind Schwankungen im Hinblick auf Menge, Konsistenz und Geschmack ohnehin normal.

Wir mögen den grünen Smoothie

Beim Gemüse ist die freie Wahl gegeben, unzählige Zutaten kommen für die Zubereitung in Frage. Bei uns steht jedoch grünes Blattgemüse im Vordergrund. Schließlich enthält es wertvolles Chlorophyll, das wiederum etliche Nährstoffe zur Verfügung stellen kann. Außerdem kommt Blattgrün in der alltäglichen Ernährung meist ohnehin viel zu kurz. Daher halten wir es für umso sinnvoller, Smoothies mit Blattgrün zu machen.

Die Auswahl an Blattgemüse ist wiederum groß, es gibt zahlreiche Sorten. Alleine im Lebensmitteleinzelhandel sind unzählige Lebensmittel erhältlich. Besonders Feldsalat und Spinat erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Doch es gibt noch viele weitere Gemüsesorten, zumal auch Wildkräuter nicht außer Acht zu lassen sind. Pflanzen wie Brennnessel oder Löwenzahn, eigenen sich als Smoothie-Zutaten hervorragend und sind mit ein wenig „Glück“ auch im eigenen Garten zu finden.

Gemüse Smoothie Rezepte – Smoothies mit mehreren Gemüsesorten

Wie zuvor verdeutlicht wurde, sind unsere Smoothies grundsätzlich grün, d.h. sie enthalten grünes Blattgemüse. Je nach Rezept können jedoch ganz unterschiedliche Gemüsesorten darin vorkommen. Zur Verdeutlichung haben wir uns überlegt, nachfolgend ausgewählte Gemüse Smoothie Rezepte vorzustellen.

Brennnessel Löwenzahn Smoothie

Dieser leckere Smoothie enthält gleich zwei verschiedene Sorten Wildkräuter. Im Geschmack dominiert eine leichte Säurenote, die von den Früchten jedoch schön abgerundet wird.

Heike’s Wintergrün

Gerade im Winter stehen uns leckere Gemüsesorten zur Verfügung, die letztlich nur darauf warten, im Mixer verarbeitet zu werden. Eine willkommene Abwechslung in der kühlen Winterzeit.