Bianco Piano

  • Bianco Piano Mixer

Bianco Piano

269,00

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar

5 von 5 basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenbewertungen)
  • Hochleistungsmixer / Standmixer
  • Leistung von 1.250 Watt
  • 3.000 bis 28.000 U/Min.
  • 4 scharfe Edelstahlmesser

Kostenfreie Lieferung nach DE und AT

Farbe
Weiterer Behälter

Auswahl löschen
Kategorie:

Produktbeschreibung

Bianco Piano vorgestellt

Der Bianco Piano ist eine der größten Mixer-Neuheiten im Jahr 2016. Er spielt in derselben Preis-Liga wie der Primo von Bianco di puro und ist ein echter Hochleistungsmixer. Für die Zubereitung grüner Smoothies eignet er sich wunderbar und ist auch sonst ein tolles Küchengerät. Wer ein echtes Hochleistungsgerät zum überschaubaren Preis sucht, wird mit diesem Mixer fündig.

Stefan’s Meinung

„Bianco di puro hat am bewährten Konzept festgehalten. Für relativ kleines Geld hat der Piano Hochleistungsmixer viel zu bieten. Zwar mag er nicht so stark wie die großen Geräte sein, aber grüne Smoothies und Frucht-Smoothies gelingen hervorragend.“

Nun zum Einsatzbereich. Der Bianco Piano ist ein echter Hochleistungsmixer und damit jedem gewöhnlichen Küchenmixer zweifelsohne überlegen. Andererseits ist er wegen seines Motors nicht ganz so stark und deshalb nur bedingt als Küchenmaschine zu gebrauchen. Hier ein kurzer Blick auf Einsatzbereiche und Speisen:

  • Smoothies – sowohl grüne als auch fruchtige Smoothies gelingen wunderbar. Es entstehen cremige, fein pürierte Smoothies, die mit einer tollen Konsistenz überzeugen. Pflanzenfasern vom Blattgemüse werden fein aufgebrochen und das Chlorophyll einschließlich seiner Vitalstoffe zugänglich gemacht.
  • Mandelmilch & Nussmilch – das Zerkleinern von Mandeln oder Nüssen unter Zugabe von Wasser ist keine Herausforderung. Mit diesen Zutaten kommt der Mixer bestens zurecht und die fertige Mandel- oder Nussmilch hat ein tolles Aroma. Veganer Milchersatz ist schnell und einfach zubereitet.
  • Suppe – zunächst die Zutaten pürieren und dann weitermixen. Bei entsprechender Mixdauer erwärmt sich das Mixgut, es entsteht eine leckere Suppe. Entscheidend sind Dauer des Mixvogangs und die Drehzahl. So gelingen Rohkostsuppen im Handumdrehen.
  • Soßen – Für die Zubereitung von Soße gilt dasselbe. Wer lediglich die Konsistenz einer Soße verbessern möchte, kann sie heiß in den Mixbehälter geben. Im Standardbehälter darf die Temperatur des Mixguts bis zu 100 Grad Celsius betragen.
  • Babybrei – Eltern, die Babykost frisch zubereiten möchten, werden die Bianco Piano lieben. Egal ob Karotten, Äpfel, Birnen oder andere Zutaten zu einem Püree verarbeitet werden sollen. Mit Obst und Gemüse kommt das Küchengerät bestens zurecht. Auch hier überzeugt der fertige Babybrei mit einer tollen Konsistenz. Je nach persönlicher Philosophie und Alter des Babys ist es möglich, die Babykost anschließend noch zu kochen oder sie in frischer Rohkostqualität zu servieren.

Nochmals ein Hinweis zum Thema Küchenmaschine. Speisen, wie z.B. Nussmus oder Sorbet (gefrorene Früchte mixen), bereitet der Bianco di puro Piano ebenfalls zu. Allerdings ist er darin nicht so gut, wie z.B. ein Bianco Originale oder ein Vitamix Pro 300. Grund ist weniger die Leistung vom Motor, sondern eher die hohe Startdrehzahl. Mehr Informationen dazu, gibt es weiter unten im Praxisteil.

Abgrenzung von ähnlichen Mixern

Ähnliche Standmixer sind der Bianco Primo und der JTC Omniblend. Beide spielen preislich in derselben Klasse und sind ähnlich stark motorisiert.

Im Vergleich zum Omniblend schneidet der Bianco Piano besser ab. Bei den grünen Smoothies ist der Unterschied gut zu sehen. Die Blattgrünfasern werden besser aufgebrochen und die Smoothies sind deshalb sämiger. Zudem ist der Bedienkomfort ein anderer. Es fallen besonders viele kleine Details auf, wie z.B. der Deckel, der besser auf dem Mixbehälter sitzt.

Beim Primo-Vergleich ist die Sache nicht ganz so eindeutig. Im Mixergebnis der grünen Smoothies fällt der Unterschied nicht so deutlich aus, der Piano und der Primo bringen ein nahezu identisch gutes Ergebnis. Jedoch punktet der Piano bei der Temperatur. Im Mixbehälter erwärmt sich das Mixgut nicht so schnell, wir konnten im Vergleich zwischen Primo und Piano eine Temperaturdifferenz von zwei Grad Celsius feststellen. Als weiterer Pluspunkte kommen das Display und die Mixprogramme hinzu. Kurzum: Der Piano ist ein toller Smoothiemixer, in den der Hersteller viele kleine Verbesserungen eingebracht hat. Speziell grüne Smoothies gelingen mit ihm wunderbar.

Bianco Piano und Bianco Primo im Vergleich

Da der Piano im Hause Bianco preislich derzeit noch gegen den bewährten Primo antritt, sind Gemeinsamkeiten und Unterschiede dieser beiden Geräte von höchstem Interesse für uns. An allererster Stelle steht da natürlich die Frage: „Wie gut kann der Neue grüne Smoothies?“
In dieser Disziplin waren wir von Anfang an begeistert vom Primo, daher liegt die Messlatte hoch. Bereits zehn Minuten nachdem der Piano geliefert wurde, war er ausgepackt und mit Obst und Gemüse gefüllt – einschließlich einer großen Portion Möhrengrün, denn das kann der Primo und das muss ein designierter Nachfolger auch können. Ebenso wie seinerzeit beim Verkaufsstart des Primo war ich vom Ergebnis des Piano mit dem Möhrengrün begeistert.

Am nächsten Tag folgte der direkte Vergleich mit dem Primo und anschließender Blindverkostung. Resultat: Beide Mixer mit einem Top-Ergebnis, einem knappen 3:2 für den Piano, bei allgemeinem Konsens, dass beide Ergebnisse gleich gut sind. Einen kleinen Unterschied gab es bei der anschließenden Temperaturmessung. Der Primo hatte das Mixgut um zwei Grad mehr erwärmt als der Piano, bei dem im Grunde keine messbare Erwärmung zur Umgebungstemperatur festzustellen war.

Mein Fazit: Der Primo hat Konkurrenz bekommen. Zwei Modelle unterschiedlicher Optik stehen zur Auswahl, der persönliche Geschmack darf entscheiden. Für den Piano spricht aus meiner Sicht das Behältervolumen und eine größere Anzahl von Anwendungsmöglichkeiten sowie das praktische Automatikprogramm für grüne Smoothies. Beide Geräte sind eine klare Empfehlung.

bianco-piano-3

Tabelle Mixervergleich – Piano vs. Primo

Bianco Piano Bianco Primo
Leistung 1.250 Watt 1.200 Watt
Umdrehungen 3.000 – 28.000 U/Min. 1.500 – 28.000 U/Min.
Behältervolumen 2 Liter 1,5 Liter
Messer (Standardbehälter) 4 Klingen 7 Klingen
Bedienung manuell über Tasten
Programm „grüne Smoothies“
manuelles Zeitprogramm
manuell über Drehregler
Pulse-Taste separate Taste über Drehregler
Farben Schwarz, Weiss Edelstahl, Weiss, Grün
Ergebnis grüne Smoothies sehr gut sehr gut
Preis (UVP) 279 EUR 299 EUR

Unterscheidung zu „großen“ Mixgeräten

Für seine Preisklasse hat der Bianco di puro Piano viel zu bieten. Andererseits haben die „großen“ Mixer noch ein wenig mehr zu bieten. Für diejenigen, die sich für die genauen Unterschiede interessieren, haben wir folgende Übersicht erstellt.

  • Mehr Leistung
  • Höhere Drehzahl
  • Höhere Messerspitzengeschwindigkeit
  • Mehr Mixprogramme
  • IPMS (Kontrolle im unteren Drehzahlbereich)
  • Längere Herstellergarantie
  • Teilweise geringere Lautstärke
  • Mehr Zusatzbehälter verfügbar
  • Vielseitiger einsetzbar (Mixerrezepte)
  • Größere Farbauswahl

Beschreibung des Bianco Piano

Er ist das Einstiegsgerät von Bianco, was aber nicht bedeutet, dass der Standmixer klein ist. Gegenüber Haushaltsmixern erscheint sein Sockel wuchtig, schließlich ist darin der starke Motor untergebracht. Der Motor leistet bis zu 1.250 Watt und kann die Klingen auf bis zu 28.000 Umdrehungen pro Minute beschleunigen. Er ist mit den für Bianco di puro üblichen Mechanismen geschützt, d.h. ein Überhitzungsschutz sowie Überlastschutz befinden sich an Bord.

Im Vergleich zum Primo fällt auf, dass der Drehknopf verschwunden ist. Einen Drehregler gibt es nicht mehr, stattdessen wird die Bedienfront nun von Tasten sowie einem ergänzenden Display geziert. Die Tasten sind gut zu erreichen, haben einen klaren Druckpunkt und das Display ist blau beleuchtet.

Beim Mixbehälter hat Bianco einen neuen Weg eingeschlagen. Es handelt sich um einen Universalbehälter, der somit Trockenbehälter und Nassbehälter zugleich ist. Er gilt als der Standardbehälter und kann um einen 0,9 Liter Trockenbehälter ergänzt werden. Der Bianco Piano lässt sich ausschließlich mit diesen beiden Mixbehältern betreiben. Die anderen Bianco Mixbecher, wie z.B. Cube oder Square, passen hingegen nicht. Die in den Motorblock integrierte Mixbehältererkennung stellt sicher, dass sich der Hochleistungsmixer ausschließlich mit korrekt aufgesetztem Behälter einschalten lässt.

Mixbecher mit 4 Edelstahlklingen Neu im Vergleich zum Primo ist das Fassungsvermögen von bis zu zwei Litern. Mixbecher und Mixer sind dadurch noch vielseitiger einsetzbar. Im unteren Zentrum des Behälters befinden sich die Messer aus Edelstahl. Insgesamt gibt es vier Edelstahlklingen, die im Mixbetrieb das Mixgut fein zerkleinern. Natürlich ist der Behälter aus Tritan gefertigt und somit bpa-frei.

Der zugehörige Deckel lässt sich leicht anbringen und sitzt im Mixbehälter bombenfest. Dank der Silikondichtung schließt er perfekt ab, d.h. auch bei hoher Drehzahl kann das Mixgut den Behälter nicht verlassen oder den Deckel nach oben drücken. Mit dem zugehörigen Stößel lässt es sich wunderbar arbeiten, er drückt das Mixgut sicher an die rotierenden Schneidemesser. Über eine integrierte Temperaturmessung, wie z.B. beim Bianco Panda, verfügt der Stößel jedoch nicht.

Separater Trockenbehälter erhältlich

Der als Zubehör erhältliche Piano Trockenbehälter ist zum Zerkleinern fester Zutaten vorgesehen. Im Mittelpunkt stehen Aufgaben, wie das Crushen von Eis oder das Mahlen von Getreide. Ebenso lassen sich Kaffeebohnen darin mahlen.

Der Zusatzbehälter bietet gleich zwei Vorteile. Zum einen ist er auf diese Aufgabe ausgelegt und erzielt somit ein feines Mixergebnis. Zum anderen können die festen Materialien feine Kratzer in der Behälterwand hinterlassen. Wer im Standardbehälter mahlt, riskiert damit eine trübe Optik. Soll der Behälter schön transparent bleiben, wird hartes Mixgut lieber im Zusatzbehälter zerkleinert.

Design vom Standmixer

Beim Mixersockel hat sich Bianco für ein modernes Design mit schlichter Formgebung entschieden. Auffällig sind die Linien, die den eher breiten Sockel schön harmonisch erscheinen lassen. Er ist in zwei Farben, nämlich in Schwarz oder Weiss erhältlich. Seine Front ziert ein silberfarbener Rahmen, in den die Bedienelemente eingelassen wurden. Oben befinden sich das Display und seitliche Tasten, darunter die Tasten zur Mixersteuerung.

Dank der beiden sehr klassischen Farben findet jeder den passenden Bianco Piano. Letztlich gilt es nur zu entscheiden, ob man die eigene Küche um einen hellen oder dunklen Mixer erweitern möchte.

Bedienung des Küchengeräts

Beim Piano Mixer hat Bianco komplett auf Knöpfe bzw. Tastschalter umgestellt. Einen Drehregler gibt es nicht mehr, stattdessen wird die Mixgeschwindigkeit per Tastendruck reguliert. Insgesamt gibt es acht Geschwindigkeitsstufen, die von 3.000 bis 28.000 Umdrehungen reichen.

Bedienfront des Bianco Piano Die manuelle Bedienung ist ein Kinderspiel. Mit nur einem Tastendruck setzen sich die Schneidemesser auf niedrigster Stufe in Bewegung. Jeder weitere Druck, erhöht die Stufe. Mit der zweiten Taste werden die Umdrehungen wieder reduziert. Einfacher könnte die Geschwindigkeitsregulierung nicht sein. Ergänzend gibt es die Pulse-Taste, um den Mixer sofort auf maximale Geschwindigkeit zu bringen.

Ergänzend zur manuellen Steuerung stehen zwei Programme zur Auswahl. Da wäre zunächst das Programm für grüne Smoothies. Ist das Programm aktiviert, arbeitet der Mixer eineinhalb Minuten lang. Wir haben das Mixprogramm getestet und sind mit dem Mixergebnis sehr zufrieden. Das zweite Programm ist ein Zeitprogramm, d.h. man legt selbst fest, wie lange die Edelstahlklingen auf der selbst gewählten Geschwindigkeitsstufe rotieren sollen.

Hochleistungsmixer in der Praxis

Am meisten hat uns interessiert, wie die Zubereitung grüner Smoothies gelingt. Wir haben den Test gemacht und verschiedene Blattgemüse zerkleinert. Feldsalat und Spinat wären natürlich zu einfach. Wir haben Zutaten mit zähen Pflanzenfasern gewählt, wie Grünkohl, Möhrengrün und Weizengras. Das Ergebnis spricht für sich. Der Bianco Piano ist ein echter Hochleistungsmixer- Seine 28.000 Umdrehungen genügen, um die Zutaten fein zu pürieren. Die Konsistenz ist richtig gut. Wildkräuter, wie z.B. Brennnesseln, Giersch oder Löwenzahn werden optimal zerkleinert. Mikronährstoffe und Vitalstoffe sind damit optimal verfügbar.

Für alle anderen Zutaten, die sonst in einen Smoothie kommen, gilt natürlich dasselbe. Egal ob man Früchte, wie z.B. Ananas mit Strunk, Karottengrün oder auch einfach nur Äpfel mixen möchte. Die Leistung ist ausreichend bemessen und die vier Edelstahlklingen im Mixbehälter machen einen guten Job. Weil sich das Mixgut dabei kaum erwärmt, ist bei entsprechender Handhabung eine Zubereitung in Rohkostqualität möglich.

Die Zubereitung von Mandelmilch gelingt ebenfalls im Handumdrehen. Mandeln oder Nüsse werden bei Zugabe von Wasser hervorragend zerkleinert. Auch hier kann der Hochleistungsmixer auf ganzer Linie punkten.

Einschränkungen sind lediglich dort festzustellen, wo niedrigere Drehzahlen von Vorteil sind. Der Piano Mixer ist eben keine Küchenmaschine. Wer Nussmus oder Sorbet zubereiten möchte, wird sich schwerer als z.B. mit einem Bianco Panda tun. Zum einen ist der Motor ein klein wenig schwächer als bei den großen Mixern. Zum anderen startet er mit 3.000 Umdrehungen, was relativ hoch ist. Wer beispielsweise Eis im Mixer zubereiten möchte, profitiert von einem starken Motor in Verbindung mit einer niedrigen Anfangsdrehzahl enorm. Dies soll nicht heißen, dass sich solche Speisen im Mixer nicht zubereiten lassen. Doch andere Hochleistungsgeräte können das besser.

Technische Daten des Bianco Piano

Leistung: 1.250 Watt
Drehzahl: 3.000 bis 28.000 U/Min.
Abmessungen: H 480 mm x B 220 mm x T 220 mm
Gewicht: 5,02 kg
Behälter: Fasst 2,0 Liter, aus Tritan gefertigt. BPA-frei
Messer: 4 Edelstahlklingen
Bedienung: Tasten mit ergänzendem Puls-Modus
Zubehör: Stampfer TM
Garantie: 2 Jahre Herstellergarantie*

Fazit zum Bianco Piano Hochleistungsmixer

Sein Preis macht ihn zum Hochleistungsmixer für Einsteiger. Dennoch ist der Bianco Piano kein simpler Küchenmixer, sondern ein echtes Hochleistungsgerät. Er ist ein Smoothiemixer, der grüne und fruchtige Smoothies ist vorbildlicher Qualität zubereitet. Mandelmilch und ähnliche Mixerrezepte setzt er ebenfalls zuverlässig um.

Wer Mixer Mahlzeiten, wie z.B. Pesto oder Nussmus, zubereiten möchte, sieht sich am besten nach einem stärkeren Gerät um. Der nächste Hochleistungsmixer im Sortiment von Bianco ist der Panda, der etwas stärker ist und gerade im unteren Drehzahlbereich mehr zu bieten hat.

Ansonsten hat sich der Piano Mixer hervorragend im Test geschlagen. Aufgrund unserer Erfahrungen können wir ihn mit gutem Gewissen empfehlen – der Bianco Primo hat einen würdigen Nachfolger gefunden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist beeindruckend. Wer einen guten und zugleich preiswerten Mixer für Smoothies sucht, trifft eine gute Entscheidung.

Lieferumfang des Bianco Piano

Beim Lieferumfang gehen wir keine Kompromisse ein, unsere Kunden erhalten das Gerät in der vom Hersteller vorgesehen Original-Auslieferung. Diese umfasst:

  • Motorblock des Bianco Piano
  • 2,0 Liter Standardbehälter
  • Stampfer Bianco TM
  • Bedienungsanleitung

Zusätzlich gibt es bei uns das Gratis-Buch “Grüne Smoothies” beim Mixerkauf dazu!

Lieferumfang Bianco Piano

Unser Versprechen

Wir liefern Ihren Mixer umgehend aus – keine Vorkasse, keine Lieferkosten. Bequemer geht Online Mixer Kaufen nicht. Unser Service für Sie.

Bianco Piano in Berlin erleben Alle hier im Online Shop gelisteten Mixer sowie weitere Modelle sind auch in unserem Ladengeschäft in Berlin erhältlich. Wenn Sie die Möglichkeit haben, kommen Sie einfach vorbei und lassen sich persönlich beraten. Sie finden uns in der Düsseldorfer Straße 17-18 in 10707 Berlin. Wir haben wochentags von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet sowie am Samstag von 10 Uhr bis 16 Uhr.

*Wird in der Artikelbeschreibung eine Garantie ausgewiesen, bleiben Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte uns gegenüber hiervon unberührt. Ist die Kaufsache mangelhaft, können Sie sich daher in jedem Fall an uns halten, unabhängig davon, ob der Garantiefall eintritt und ob die Garantie in Anspruch genommen wird oder nicht. Den Inhalt der Garantie und alle wesentlichen Angaben, die für die Geltendmachung der Garantie erforderlich sind, können Sie unter Details zur Herstellergarantie von Bianco einsehen.

Weitere Informationen

Daten

Leistung: 1.250 Watt
Drehzahl: 3.000 bis 28.000 U/Min.
Abmessungen: H 480 mm x B 220 mm x T 220 mm
Gewicht: 5,02 kg
Behälter: Fasst 2,0 Liter, aus Tritan gefertigt. BPA-frei
Messer: 4 Edelstahlklingen
Bedienung: Tasten mit ergänzendem Puls-Modus
Zubehör: Stampfer TM
Garantie: 2 Jahre Herstellergarantie*

2 Kundenbewertungen für Bianco Piano

  1. 5 von 5

    :

    Es ging mir ähnlich wie der Frau, die hier den Mixer schon kommentiert hat. Eigentlich sollte es der Bianco Primo werden aber dann habe ich den Piano gesehen. Wegen dem größeren Behälter habe ich dann den Bianco Piano bestellt.

    Mehrere Smoothys habe ich schon gemixt und bin sehr begeistert. Jetzt im Sommer habe ich auch schon Eis gemacht… Einige Anläufe brauchte es zwar aber inzwischen klappt es richtig gut. Toller Hochleistungsmixer!

  2. 5 von 5

    :

    erst war ich skeptisch, sollen wir den primo oder den piano kaufen? ausschlag für den bianco piano haben display und behältergröße gegebn. meine entscheidung bereue ich keineswegs; ganz im gegenteil, mit dem mixer bin ich hochzufrieden. am ersten tag habe ich einen fruchtsmoothie mit rote beete gemacht. war nicht so mein ding, kann aber der hochleistungsmixer nichts dafür. aber der grüne smoothie am nächsten tag mit babyspinat war ganz lecker und hat sogar meinem mann geschmeckt.

    das ergebnis beim mixen überrascht mich am meisten. alles wird ganz fein und eigentlich ist alles schon nach wenigen sekunden fertig. mein alter mixer hat den ruhestand angetreten, den brauchen wir wohl nicht mehr 🙂

    • Stefan

      :

      Wir freuen uns sehr über diesen Kommentar – das Feedback zum neuen Bianco Piano ist auf allen Kanälen super, viele sind begeistert. Schön, dass wir ein weiteres hochwertiges Produkt zu einem moderaten Preis anbieten können. Stefan

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen…