Zebra Whole Slow Juicer

//Zebra Whole Slow Juicer
  • Zebra Whole Slow Juicer Rot

Zebra Whole Slow Juicer

349,00

Enthält 19% MwSt.

5 von 5 basierend auf einer Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)
  • Schonend entsaften
  • Hohe Saftausbeute
  • Beeindruckender Komfort
  • Unser Favorit!

Kostenfreie Lieferung nach DE und AT.

Farbe

Auswahl löschen
Kategorie:

Produktbeschreibung

Es freut uns sehr, unseren Kunden den Zebra Whole Slow Juicer anbieten zu können. Nach einem ausführlichen Test in unserer Küche war klar, dass wir diesen Entsafter in den Shop aufnehmen. Unserer Meinung nach handelt es sich zweifelsohne um eines der besten Küchengeräte, um Früchte und Gemüse zu entsaften.

Stefans Meinung

„Ein großartiger Slow Juicer, der viele Vorzüge vereint: hervorragende Saftausbeute bei einfachster Bedienung ohne jede Kraftanstrengung. Schnelle Reinigung und simpler Auf- und Abbau machen das Paket komplett. Der Saft ist für meinen Geschmack genau richtig: nicht zu klar und nicht zu sämig, mit wenigen Faserteilchen. Lecker und gesund. Den Entsafter gibt es dazu noch zu einem sehr fairen Preis.“

Als wir zum ersten Mal vom Zebra Entsafter der Marke Zoo Appliances hörten, waren wir zunächst skeptisch. Kann eine Saftpresse, die mit lediglich 38 Umdrehungen pro Minute arbeitet, ausreichenden Komfort bieten und leckere Frucht- sowie Gemüsesäfte zaubern? Wir haben in unserer Küchen den Test gemacht und verschiedene Zutaten, u.a. Äpfel, Birnen und Karotten, zu Saft in Rohkostqualität verarbeitet. Das Ergebnis hat uns überzeugt, denn nicht nur Saftqualität und Ergiebigkeit stimmen bei dieser Saftpresse.

Der Slow Juicer weiß auf ganzer Linie zu überzeugen. Beim Entsaften bietet er enormen Komfort. Es muss quasi keine Kraft aufgewendet werden. Zugleich hält sich die Vorbereitung in Grenzen, je nach Sorte ist es gar nicht erforderlich, Früchte oder Gemüse vorab zu zerkleinern. Die Saftausbeute ist vorbildlich und auch die Reinigung des Küchengeräts ist schnell erledigt.

Entsafter im Detail

Der Zebra Whole Slow Juicer verfügt über zwei Eigenschaften, auf die wir an dieser Stelle detailliert eingehen möchten. Da wäre zunächst der schonende Vorgang des Entsaftens. Wer Rohkostsäfte zubereitet weiß: Ein schonender Umgang mit den Zutaten ist wichtig, damit der Saft später reich an Nährstoffen ist. Hierbei nimmt auch die Drehzahl einen Einfluss. Je langsamer der Entsafter dreht, desto geringer sind Erwärmung und Oxidation des Pressguts. Weil Gemüse- und Fruchtsäfte beim Pressen kaum mit Sauerstoff in Berührung kommen, bleiben Vitamine und andere Nährstoffe in großer Menge erhalten. Mit seinen 38 Umdrehungen pro Minute ist der Zebra Entsafter der am langsamsten drehenden Slow Juicer am Markt und verspricht eine damit eine hohe Saftqualität.

Bei der zweiten Eigenschaft handelt es sich um den gebotenen Komfort. So manch anderer Entsafter verlangt von seinem Besitzer, zunächst das Pressgut zu schnibbeln. Egal ob Äpfel, Birnen, Karotten oder anderes Pressgut, es will im Vorfeld immer schön klein geschnitten werden. Der Zebra Whole Slow Juicer aus dem Hause Zoo Appliances ist diesbezüglich nicht sehr anspruchsvoll. Seine Einfüllschächte für das Pressgut sind besonders groß, sodass bestimmte Sorten von Obst und Gemüse am Stück entsaftet werden können.

Meist genügt es, das Pressgut einfach nur in einen der beiden Einfüllschächte zu geben. Anders als z.B. beim Champion Juicer oder der Omega 8226 Saftpresse ist es nicht erforderlich, von Hand auf das Pressgut zu drücken. Die Gravitation zieht Früchte und Gemüse automatisch in das rotierende Messer und anschließend in die Schnecke. Dort wird das Pressgut dann ausgedrückt, wodurch der leckere Saft entsteht. Sollten die Zutaten nicht von selbst durchrutschen wollen, kann es erforderlich sein, die Saftpresse kurzzeitig mit dem Stößel zu unterstützen.

Saftzubereitung in der Praxis

Der Entsafter ist schnell aufgebaut. Alle Teile, zu denen u.a. Messer, Schnecke und Sieb zählen, sind mit einer weißen Markierung versehen. Wer die Teile an den Markierungen zusammensteckt, hat den Slow Juicer rasch in Betrieb genommen. Wurde der Ablauf erst einmal verinnerlicht, ist der Entsafter stets innerhalb weniger Augenblicke zusammengebaut.

Zugleich weiß der Zebra Whole Slow Juicer mit seinen Abmessungen zu überzeugen. Er mag zwar ein wenig hoch erscheinen, aber dafür nimmt der Entsafter in der Breite nur wenig Platz in Anspruch und kann z.B. klar gegenüber dem Champion Juicer oder der Greenstar Saftpresse punkten.

Eine der wichtigsten Vorbereitungen für das Entsaften von Obst oder Gemüse ist das Zerkleinern der Zutaten. Je nach Entsafter muss das Pressgut zunächst unzählige Male mit dem Messer klein geschnitten werden, damit es in die Einfüllschächte passt. Beim Zebra Whole Slow Juicer ist dies anders. Dank seiner großen Öffnungen hält sich die Vorbereitungszeit in Grenzen. Bestimmte Zutaten, wie z.B. Äpfel oder Orangen, können je nach Größe durchaus am Stück entsaftet werden.

Längliche Zutaten, wie z.B. Karotten oder Bananen, werden in den kleinen Einfüllschacht gesteckt. Breites Rohkost Pressgut, das u.a. Äpfel und Orangen umfasst, kommt in den großen Einfüllschacht. Sollte das Pressgut zu groß oder zu breit sein, passt es nicht hinein. Dann wird es zerkleinert, was nur wenige Schnitte mit einem Messer erfordert.

Zum Befüllen des Slow Juicers noch ein Hinweis. Wie alle Vertikal-Entsafter darf auch der Zebra Whole Slow Juicer mit faserigen Zutaten nicht überfordert werden. Eine ganz typische Saftzutat, die für so gut wie jeden Entsafter eine Herausforderung darstellt, ist Stangensellerie. Wir raten dazu, den Stangensellerie in Stücke mit einer Länge von ca. 4 bis 5 Zentimetern zu schneiden. Dann werden die Fasern nicht zu lang, sodass sie sich nicht innerhalb des Geräts verwickeln oder den Auslass für den Trester verstopfen können. Für Weizengras sowie andere Gräser gilt übrigens dasselbe.

Nachdem die Saftzutaten in den Einfüllschacht gesteckt wurden, durchlaufen sie zwei Prozesse. Zunächst werden sie von einem Messer grob zerkleinert. Anschließend landen sie in der Schnecke, die sie zerquetscht und für eine hohe Ergiebigkeit sorgt. Das Pressgut wird dann noch durch ein Sieb gedrückt und im Auffangbehälter gesammelt. Ist der Auffangbehälter voll, lässt sich der frische Saft durch den Auslass in den eigentlichen Saftbehälter leiten. Wer möchte, kann ihn hierbei mit einem ergänzenden Sieb nochmals filtern, um beispielsweise den Anteil an Fruchtfleisch zu verringern.

Die ergänzenden Behälter, d.h. Saftbehälter und Tresterbehälter, verfügen beide über eine große Kapazität. So ist es möglich, auch größere Mengen an Früchten oder Gemüse zu entsaften, ohne ständig befürchten zu müssen, sie könnten überlaufen.

Beim Test sind uns drei Dinge aufgefallen.

Ergiebigkeit: Das Rohkost Pressgut wird dank der starken Schnecke gut entsaftet. Dank seiner hohen Saftausbeute muss der Zebra Slow Juicer einen Vergleich mit anderen Entsaftern nicht scheuen. Die Menge an Flüssigkeit, erst im Auffangbehälter und dann im Saftbehälter landet, ist mit anderen Saftpressen der Spitzenklasse (z.B. Greenstar) zu vergleichen.

Dies bedeutet auch, dass der Trester schön trocken ist. Egal ob es darum geht, Gemüse, Zitrusfrüchte oder gar Weizengras zu entsaften – was im Tresterbehälter landet, enthält nur noch wenig Feuchtigkeit.

Schonendes Entsaften: Die 38 Umdrehungen machen sich bemerkbar. Der Saft wird kaum erwärmt, was ganz klar zu spüren ist. Zudem wird kaum Sauerstoff eingearbeitet, was zum Schutz bestimmter Enzyme und Vitamine beiträgt. Wer gehaltvolle Rohkostsäfte schonend zubereiten möchte, wird den Zebra Whole Slow Juicer zu schätzen wissen.

Lautstärke: Der starke Motor verfügt über ein enormes Drehmoment, sodass er Früchte, Gemüse und andere Zutaten trotz niedriger Drehzahl mühelos zerkleinern und entsaften kann. Hierbei arbeitet der Zebra Whole Slow Juicer überraschend leise. Während andere Entsafter in der Küche nicht zu überhören sind (z.B. Champion Juicer), hält sich dieses Küchengerät bei der Lautstärke dezent zurück.

Saftqualität – ein Blick auf den fertigen Saft

Wer seine Küche um einen Entsafter bereichern möchte, trifft seine Entscheidung nicht grundlos. Ziel ist es natürlich, Säfte zubereiten zu können – und zwar am besten Fruchtsäfte oder Gemüsesäfte, die nicht nur lecker schmecken, sondern außerdem viele Nährstoffe bereitstellen. Im Rohkost Saft sollen möglichst viele Vitamine, Mineralstoffe und auch Enzyme enthalten sein, um einen Beitrag zu einer vollwertigen Ernährung zu leisten.

Beim Saft, den Slow Juicer produzieren, ist grob zwischen zwei Arten zu unterscheiden. Da wären zunächst die feinen und zugleich relativ klaren Säfte. Dann gibt es noch Säfte, die breiartiger sind und schon fast über die Konsistenz von seinem Smoothie verfügen. Klarer Saft sieht toll aus und schmeckt besonders erfrischend. Doch wie viele Nährstoffe sind enthalten? Grober Saft enthält im Regelfall aufgrund seines höheren Anteils an Fruchtfleisch mehr Nährstoffe sowie Ballaststoffe.

Der Saft, den wir mit dem Zebra Whole Slow Juicer gewinnen, liegt gefühlt in der Mitte. Er ist klar und weist geringe Faserrückstände auf. Uns schmeckt er gut und wir empfinden das Ergebnis als sehr ausgewogen. Von unserem Gefühl her würden wir sagen, dass dieser Rohkostsaft besonders reich an Nährstoffen ist. Die gebotene Saftqualität hat uns durchweg überzeugt.

Mehr als ein Entsafter – weitere Speisen zubereiten

Der Schwerpunkt des Küchengeräts liegt eindeutig auf der Zubereitung von Säften. Doch Fruchtsäfte und Gemüsesäfte sind nicht alles. Der Zebra Whole Slow Juicer eignet sich für die Zubereitung weiterer Speisen.

Eis: Gefrorene Früchte lassen sich zu einem feinen Sorbet zerkleinern. Sehr leicht gestaltet sich die Zubereitung von Bananeneis. Natürlich darf nicht eine Konsistenz erwartet werden, wie sie eine Eismaschine liefert. Dennoch verspricht die Zubereitung von Eis tolle geschmackliche Abwechslung. Zumal es sich geradezu anbietet, ausschließlich natürliche Rohkost Zutaten zu verarbeiten und auf die Zugabe von Zucker zu verzichten. Das fertige Eis ist reich an Vitaminen sowie weiteren Nährstoffen.

Nussmilch und Mandelmilch: Üblicherweise bereiten wir Nussmilch sowie Mandelmilch im Mixer zu. Allerdings kann die Zubereitung ebenso im Entsafter erfolgen. In diesem Fall werden die bereits eingeweichten Mandeln zusammen mit Wasser in das Küchengerät gegeben. Nachdem Öffnen des Auslasses für den Saft empfiehlt es sich, die Mandelmilch nochmals mit einem Sieb zu filtern. So landet eine genussvolle Nuss- oder Mandelmilch mit vollem Aroma im Saftbehälter. Der von den Mandeln stammende Trester eignet sich zum Backen oder auch zur Herstellung von Rohkost Quark.

Tofu: In Verbindung mit dem Tofu-Set lässt sich sogar Tofu zubereiten. Die Soja-Masse, die nach dem Öffnen des Auslasses im Sieb abgefangen wird, bildet den späteren Tofu.

Rezept für leckere Saft aus dem Zebra Whole Slow Juicer

Wir möchten an dieser Stelle ein kurzes Saftrezept vorstellen. Es verspricht Rohkost Genuss auf ganzer Linie und wird jeden Skeptiker sofort überzeugen. Schon beim Einlassen in den Saftbehälter ist das tolle Saftaroma wahrzunehmen.

  • 2 große Äpfel
  • 2 Birnen
  • 1/4 Zitrone

Der frisch zubereitete Fruchtsaft ist schmackhaft, insbesondere wegen der Süße von den Birnen, die das Saftaroma schön abrundet. Alternativ zur Zitrone können auch andere Zitrusfrüchte entsaftet werden. Ziel ist es, dem Saft eine gewisse Spritzigkeit zu verleihen.

Zitrusfrüchte können für so manchen Entsafter eine große Herausforderung darstellen. Das Problem ist, dass sie ihren Saft erst dann freigeben, wenn großer Druck ausgeübt wird (wie bei einer Zitruspresse). Genau hier weiß der Zebra Slow Juicer zu punkten, weil er mit seiner Schnecke bei wenigen Umdrehungen den erforderlichen Druck erzeugt. Wir möchten anmerken, dass Zitrusfrüchte vor dem Entsaften zu schälen sind.

Whole Slow Juicer reinigen

Die Reinigung nach dem Entsaften ist ein Thema für sich. Viele Menschen scheuen deshalb vor der Zubereitung von Saft zurück. Doch der Zebra Whole Slow Juicer ist schnell gereinigt. Durch Auffüllen mit Wasser ist bereits eine Art Vorreinigung möglich. Anschließend werden die einzelnen Teile unter fließend Wasser abgespült, um die Reste von Früchten, Gemüse oder Weizengras zu entfernen. Das Sieb wird mit einer Bürste gereinigt.

Nach ca. zehn Einsätzen empfiehlt es sich, ergänzend die am Sieb befindlichen Schaber abzunehmen und gründlich zu reinigen. Insgesamt hält sich der Reinigungsaufwand in Grenzen, es gibt Geräte, die einen deutlich größeren Aufwand verursachen.

Fazit zum Slow Juicer

Für uns steht fest, dass das der Zebra Whole Slow Juicer zu den besten Entsaftern am Markt zählt. Er ist unser persönlicher Favorit, nicht zuletzt wegen der starken Kombination aus hervorragendem Ergebnis beim Entsaften sowie dem gebotenen Komfort. Die Fruchtsäfte und Gemüsesäfte in Rohkostqualität schmecken nicht nur gut, sondern haben außerdem eine tolle Konsistenz. Sie sind klar und verfügt über leichte Faserrückstände, was sie sehr gehaltvoll macht. Die Saftqualität ist hervorragend.

Ein Vorteil gegenüber anderen Slow Juicern ist der geringe Aufwand in der Vorbereitung. Dank großer Einfüllschächte lassen sich Sorten verschiedener Früchte sowie auch Gemüse unzerkleinert entsaften. Dann wäre da noch der Preis. Natürlich will die Anschaffung eines Geräts in dieser Preisklasse gut überlegt sein. Aber schlussendlich erwerben Käufer einen zuverlässigen und hochwertigen Entsafter zu einem attraktiven Preis. Wer bereit ist, dieses Geld zu investieren, macht am Ende alles richtig. Steht der Zebra Whole Slow Juicer erst einmal in der Küche, werden täglich frische Säfte in Rohkostqualität zubereitet.

Technische Daten

Umdrehungen: 38 U/Min.
Abmessungen: 22 cm x 15 cm x 46 cm (B x T x H)
Gewicht: 7,4 kg
Garantie: 5 Jahre Herstellergarantie*

Lieferumfang des Zebra Whole Slow Juicer

Beim Lieferumfang gehen wir keine Kompromisse ein, unsere Kunden erhalten das Gerät in der vom Hersteller vorgesehen Original-Auslieferung. Diese umfasst:

  • Zebra Whole Slow Juicer
  • 2 Siebe (grob und fein)
  • Saftbehälter
  • Tresterbehälter
  • Stößel
  • Bedienungsanleitung (deutsch)

Ergänzend geben wir bei einem Kauf folgende drei Extras mit hinzu

  • Saftflasche aus Glas
  • Buch mit Saftrezepten
  • Nussmilchbeutel

Der Nussmilchbeutel eignet sich nicht nur für die Zubereitung von Nussmilch im Entsafter. Außerdem ist er zum Herausfiltern von Fruchtfleisch zu gebrauchen, sollte jemand besonders klaren Saft bevorzugen.

Unser Versprechen

Wir liefern Ihren Entsafter umgehend aus – sicher bezahlen, keine Lieferkosten. Bequemer geht es nicht – unser Service für Sie.

Zebra Whole Slow Juicer Entsafter Preis 2017

Preis Modell Versandkosten*
349,00 € Zebra Whole Slow Juicer Rot Versand gratis
349,00 € Zebra Whole Slow Juicer Weiss Versand gratis
349,00 € Zebra Whole Slow Juicer Silber Versand gratis

(Stand 24.01.2017) *Versandkosten nach DE und AT

Zebra Whole Slow Juicer in Berlin ansehen
Alle hier im Online-Shop gelisteten Produkte sind – sofern augenblicklich lieferbar – auch in unserem Ladengeschäft in Berlin erhältlich. Wenn Sie die Möglichkeit haben, kommen Sie einfach vorbei und lassen sich persönlich beraten. Sie finden uns in der Düsseldorfer Straße 17-18 in 10707 Berlin. Wir haben wochentags von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet sowie am Samstag von 10 Uhr bis 16 Uhr.

*Wird in der Artikelbeschreibung eine Garantie ausgewiesen, bleiben Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte uns gegenüber hiervon unberührt. Ist die Kaufsache mangelhaft, können Sie sich daher in jedem Fall an uns halten, unabhängig davon, ob der Garantiefall eintritt und ob die Garantie in Anspruch genommen wird oder nicht. Den Inhalt der Garantie und alle wesentlichen Angaben, die für die Geltendmachung der Garantie erforderlich sind, können Sie hier einsehen.

Weitere Informationen

Daten

Umdrehungen: 38 U/Min.
Abmessungen: 22 cm x 15 cm x 46 cm (B x T x H)
Gewicht: 7,4 kg
Garantie: 5 Jahre Herstellergarantie*

1 Kundenbewertung für Zebra Whole Slow Juicer

  1. 5 von 5

    :

    Unser erster Entsafter… lange haben wir gezögert und überlegt ob wir so ein küchengerät wirklich brauchen. Aber es hat sich gelohnt weil nicht nur wir sondern auch unsere Kinder die Säfte mögen. Wirklich lecker und so reich an frischen Vitaminen. Jetzt gibt es jeden Morgen frischen Saft aus dem eigenen Zebra Juicer. Vielen Dank, ich werde das Gerät und Ihren Shop weiterempfehlen!!!

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.